Eigene E-Mail Domain

Wenn du eine eigene, persönliche E-Mail Adresse erstellen möchtest, musst du dafür eine eigene E-Mail Domain (normale Domain) registrieren. Doch warum benötigt man eine eigene Domain und was ist eine Domain eigentlich? Das erklärt dir emailtester.de!

Wofür braucht man eine eigene E-Mail Domain?

Jede E-Mail Adresse besteht technisch gesehen aus zwei Teilen: Dem Local-Part (vor dem @-Zeichen) und dem Domain-Part (nach dem @-Zeichen). Beide Teile zusammen ergeben eine einzigartige Kombination. Jede E-Mail Adresse existiert also nur einmal. Die eigene Maildomain charakterisiert damit eine individuelle Mailadresse, weil man den Domain-Teil der Adresse individuell festlegen kann. Bei Freemail Anbietern ist dieser dieser hingegen vorgegeben. Natürlich kannst du eine eigens registrierte Domain nicht nur für ein Mailpostfach, sondern auch für eine Homepage, FTP, MySQL oder andere Webanwendungen nutzen (sofern im Paket des Hostinganbieters enthalten).

Sofern du mit dem Gedanken spielst, eine eigene E-Mail Domain zu registrieren, bestehen für dich generell die folgenden Möglichkeiten. Prinzipiell hast du grenzenlose Freiheit bei der Auswahl einer Maildomain, es sei denn, jemand anderes hat sie schon vorher registriert:

Hinweis: Auf was muss man bei der Domainauswahl achten?

Das kannst du detailliert auf www.eigene-email.de/registrieren nachlesen. (Umlaute Ä/Ö/Ü beachten!)

Kurzer Auszug zur Domainwahl:

Umlaute (in Deutschland z.B. ä,ö,ü,ß) eignen sich zwar für Webadressen, die über einen Webbrowser (z.B. Firefox oder Internet Explorer) aufgerufen werden. Dies gilt momentan aber leider noch nicht für E-Mailadressen. Hintergrund ist, dass die meisten E-Mail-Server Umlaute bei der internationalen Domainauflösung nur Standardzeichen folgen und die länderspezifischen Umlaute nicht automatisch per Punycode in eine international gültige Zeichenkette umwandeln.

Anzahl eigener Mailadressen pro Domain

Pro Domain sind grundsätzlich unzählige Emailadressen möglich, weil die Zeichenvariation des Server-Teils beliebig kombiniert werden kann. Mit einer eigenen E-Mail Domain kannst Du also theoretisch unzählige persönliche Mailadressen erstellen, sofern das Mailhostingpaket Deiner Wahl keine Beschränkung diesbezüglich aufweist.

Preise für eigene E-Mail Domains in der Praxis

In der Praxis definieren Anbieter für eigene Emaillösungen solche Beschränkungen zumeist in bestimmten Paketen. Die Mailpakete gliedern sind preislich gestaffelt (aufsteigend nach Leistung und Services):

  • Günstigen Pakete mit 1 individuellen E-Mail Domain/-Adresse für Einsteiger ab ca. 0,30€/Monat
  • Mittelpreisige Pakete mit 1-2 individuellen E-Mail Domain/-Adresse für Fortgeschrittene User ab ca. 1,00€/Monat
  • Profi-Mailhostingservices mit mehreren eigenen Domains und Adressen sowie domainbezogenen Extraservices wie Webspace oder Homepagebaukästen ab ca. 6,00€/Monat.

Infovideo zum Thema Domainauswahl

Das folgende Video ist zwar ein "Werbevideo" von united domains für Homepages, erklärt aber dennoch recht plakativ, auf was du bei der Domainauswahl achten solltest. Besonders interessant wird auch der Mehrnutzen bei der registrierung mehrerer Maildomains und die Umleitung von Satelliten-Domains mit anderer TLD erläutert. Ansehen lohnt sich:

Eigene Email Account persönlich und individuell

Auf dieser Seite Seiteninfo

  • Eigene Maildomain
  • Domain für Email
  • Ideal für Privat & Hobby
  • Geeignet für Business

Weiterlesen:

Eigene Email (Übersicht)
Domain frei? Prüfen!
Eigene Email erstellen
Was ist Hosting?
Eigene Mail kostenlos?
Info kostenlose Domain

Werbung:
Individuelle Email



Auch interessant:

Freemail

Free-Email ohne Werbung

© emailtester.de 2012 - 2015. Alle Rechte vorbehalten.
emailtester.de wurde insgesamt 4438 mal bewertet mit einem durchschnittlichen Ergebnis von 4,6 von 5 Sternen ❤❤❤❤♡