A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Spam

Spam (auch: Junk) kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt Abfall oder auch Plunder. In Bezug auf E-Mail-Kommunikation steht Spam im übertragenen Sinne für ungewollte Nachrichten, die dem Empfänger ohne dessen Verlangen bzw. ohne dessen Einwilligung oder Aufforderung zugeschickt werden. Häufig enthalten solche Spam-Nachrichten Werbeinhalte, die massenhaft an unzählige Empfänger versendet werden.

Spam: Was sollte ich bei der Auswahl eines E-Mail-Anbieters beachten?

Die meisten E-Mail-Provider verfügen über eine automatische Erkennung von Spam. Als Spam eingestufte E-Mails werden in Spam-/Junk-Ordnern abgelegt und gelangen nicht direkt in den Posteingang. Dieser Mechanismus soll den Posteingang davor schützen, "zugespamt" zu werden. Eine solche Vorab-Identifizierung von Nachrichten ist aber auch anfällig für Falscheinstufungen. D.h., dass E-Mails, die keinen Spam enthalten, als Spam eingeordnet werden. Benutzer sollten daher regelmäßig den Spam-/Junk-Ordner durchsehen und erwünschte Nachrichten, die fälschlicherweise als Spam eingestuft wurden, in den Posteingang verschieben. Ein bekanntes Beispiel dafür ist der Anbieter Hotmail, der bekannte Absender (und sogar die eigene E-Mail-Adresse) teilweise als Spam kategorisiert, wenn beim Versenden keine Betreffzeile in der E-Mail angegeben wurde.

emailtester.de Tipp zum Thema E-Mail-Spam:


Spamfilter sind äußerst sinnvoll und Standard bei allen Anbietern. Sogar bei Freemail-Angeboten. Wählen Sie wenn möglich einen Anbieter mit intelligenter Spamfiltertechnologie. Lesen Sie weiter zum Thema Spam:

email spam

Auf dieser Seite Seiteninfo

  • Spam / Spamer
  • Weiterführende Links


Beliebte Themen:

Kostenlose Email
Individuelle Maildomain
Anonyme Mailen
Email-Technik

© emailtester.de 2012 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.
emailtester.de wurde insgesamt 4457 mal bewertet mit einem durchschnittlichen Ergebnis von 4,6 von 5 Sternen ❤❤❤❤♡